Nach Papenburg

Heimat- und Verkehrsverein unterwegs

2016 09 17 Studienfahrt Papenburg und Meyer Werft

Vor dem neuen Traumschiff aus der Meyer Werft: die Teilnehmer der Studienfahrt des Heimat- und Verkehrsvereins.

Fotos: Heimat- und Verkehrsverein

Die Studienfahrt des Heimat- und Verkehrsvereins Bramsche führte dieses Jahr zur alten Seehafenstadt Papenburg. Bei wunderbarem Spätsommerwetter machten sich die über fünfzig Teilnehmer auf den Weg durchs flache Emsland, um dann bei der Meyer Werft den Kreuzfahrtriesen ,Genting Dream‘ kurz vor der Überführung nach Eemshaven zu bestaunen.

An der Menge der dort parkenden Wohnmobile und Campingwagen zeigte sich die ungeheure Anziehungskraft dieses Ereignisses. In einer äußerst interessanten Führung durch das neue Besucherzentrum der Werft konnte die Gruppe erleben, wie passgenau Planung und Konstruktion von Kreuzfahrtschiffen zusammengehören.

Nach einem leckeren Mittagessen wurde, vorwiegend per Bus, weil Papenburg über 18 Kilometer lang ist, die Kanalstadt erkundet, die neben dem Schiffbau auf der Meyer Werft vor allem in der Gemüsezucht deutschlandweit führend ist. Nach dem Abschluss im Cafe Mozart am Hauptkanal traten die Teilnehmer den Rückweg an, um pünktlich wieder in Bramsche zu sein.

Joomla templates by a4joomla