Von der Villa Hügel zum Wasserschloss Wittringen –

Studienfahrt des HVV

Petrus hatte ein Einsehen: die diesjährige Studienfahrt des Heimat- und Verkehrsvereins unter der bewährten Leitung des Vorsitzenden Gerhard Müller fand im Trockenen und im zunehmenden Sonnenschein statt. Die 54 Teilnehmer erkundeten zuerst, aufgeteilt in drei Gruppen und mit fachkundiger Führung, die Villa Hügel in Essen, ehemals Wohnsitz der Familie Krupp. Zwar wurden nicht alle 269 Zimmer und Säle des schlossartigen Baues besucht, ein Blick hinter die Kulissen gelang trotzdem: Küchen, Badezimmer, aber auch die Räumlichkeiten, die der deutsche Kaiser Wilhelm II. bei seinen häufigen Besuchen dort bewohnte, konnten besichtigt werden. Die Treffen zwischen dem Staatsoberhaupt und der Industriellenfamilie Krupp wiesen durchaus einen familiären Charakter auf.

  Villa Hügel

Villa Hügel 

                           BaldeneyseeAuf dem Baldeneysee

Nach einem herzhaften Mittagessen in den Südtiroler Stuben am Ufer des Baldeneysees befuhren die Bramscher Heimatfreunde den idyllischen Stausee mit einem Linienschiff. Zum Abschluss traf man sich im Wasserschloss Wittringen zum Kaffeetrinken. Dieses im 19. Jahrhundert ausgebaute Schloss liegt inmitten des herrlichen Volksparks in Gladbeck. Auch 2013 ist wieder ein Studienfahrt geplant, bei der Gäste stets willkommen sind.

Studienfahrt 2012

Im Hof von Schloss Wittringen

 

 

 

Joomla templates by a4joomla